1878 

Gründung der Feuerwehr

Leider sind keine Dokumente aus dieser Zeit erhalten geblieben.

 

  1885 

Urkundliche Erwähnung

Am 6. Juli 1885 wird der Verein in den Gemeindeausschußbeschlüssen erwähnt, da auf Kosten der Gemeinde 10 Mützen anzuschaffen seien. Am 16. November wird dem königlichen Bezirksamt Regensburg mitgeteilt, “die Grundliste der Freiwilligen Feuerwehr liegt vor. Sämtliche Gepflichtige gehören der Freiwilligen Feuerwehr an. Es besteht keine Pflichtfeuerwehr.

1885 - Beschluß zur Anschaffung von zehn Mützen für die Feuerwehr
Beschluß zur Anschaffung von zehn Mützen für die Feuerwehr

 

  1900 

Erste Geräte

Zunächst steht der Feuerwehr steht eine hölzerne Trogspritze mit einem Schlauch und einem Strahlrohr zur Verfügung. Dann wurde eine vierrädrige Saug- und Druckspritze angeschafft. Diese hatte eine Leistung von 160 l Löschwasser pro Minute und war mit drei Saugschläuchen, sowie 30 m Hanfschläuchen ausgerüstet.

Saug- und Druckspritze Baujahr um 1900
Saug- und Druckspritze im Einsatz beim Auspumpen eines Kellers.

 

 4. Aug1904 

Großbrand in Zinzendorf

Drei Anwesen werden in Schutt und Asche gelegt, ein Feuerwehrhelfer starb. Es dauerte 8 Tage bis die letzte Glut erlosch.

 

 25. Mai1931 

Fahnenweihe

Festverein "Freiwillige Feuerwehr Zinzendorf" 1931
Festverein “Freiwillige Feuerwehr Zinzendorf” 1931 mit Fahnenmutter Therese Ebner

 

  1954 

TS6

Anschaffung der Tragkraftmotorspritze TS6 Ziegler.

Tragkraftmotorspritze Ziegler TS 6
Tragkraftmotorspritze Ziegler TS 6

 

  1956 

Brand des Gemeindehauses

Das Gemeindehaus brennt. An dessen Stelle wird später das Gerätehaus gebaut.

 

 27. Okt1958 

Gerätehaus Einweihung

Einweihung des Feuerwehrgerätehauses mit Schlauchtrockenturm und Sirenenanlage.

Feuerwehrgerätehaus bei der Einweihung 1958
Gerätehaus bei der Einweihung

 

 20. Mai1967 

Erste Leistungsprüfung

Erste Leistungsprüfung am 20.5.1967
Erste Leistungsprüfung.

 

 27. Okt1958 

Gebietsreform

FF Zinzendorf wird Ortsfeuerwehr der Großgemeinde Wörth

 

  1978 

100jähriges Gründungsfest

Im selben Jahr: Anschaffung einer Motorspritze Magirus TS8

 

  1994 

Patenschaft FF Hofdorf

Übernahme der Patenschaft zum 120jährigen Gründungsfest der FF Hofdorf

 

 23. Mai1998 

TF8

Weihe des Tragkraftspritzenfahrzeugs TF8

 

  2003 

125jähriges Gründungsfest

125jähriges Gründungsfest

 

  2020 

Fertigstellung des neuen Gerätehauses

Nach vier Jahren Planungs-und Bauzeit wird das Gerätehaus fertiggestellt und in Betrieb genommen